Von einem Tag auf den anderen, um Millionen Euro reicher mit einem Pfundstück im Garten. Solche Geschichten entstammen meist aus der Märchen- oder Fabelwelt, aber diesmal wurde es eine echte Sensation. Ein Edelsteinhändler auf Sri Lanka stieß beim Umgraben im Garten auf einen riesigen blauen Saphir. Um genauer zu sagen, um einen 2,5 Millionen Karat Stein mit über 500 Kilogramm.

Nach einjähriger Prüfung und Säuberung war klar, es handelt sich um einen 85 Millionen Euro „Saphirbrocken“. 

Der Stein ist eine absolute Seltenheit hat inzwischen sogar einen eigenen Namen: „Serendipity Stone“ (Stein des glücklichen Zufalls“)